Weingut

Archives: Oktober 2021

OVER AND OUT.

Posted on

Es ist vollbracht! Wir sind fertig mit der Weinlese 2021. Bei traumhaftem Wetter haben wir heute die letzten wunderschönen Cabernet Sauvignon Trauben vom Bürger Schlossberg nach Hause geholt. Und jetzt packen wir unsere Rebschere wieder ein, bis es im nächstes Jahr wieder los geht.

RUND UMS WEINGUT.

Posted on

Wahnsinn, was die letzten Tage in der Natur passiert ist. Im Gegensatz zu den letzten Jahren, in denen die Weinlese nahezu im Sommer war, ist’s dieses Jahr endlich mal wieder so richtig Herbst, wenn wir die letzten Trauben holen. Im ganzen Hof liegen Blätter unserer Akazienbäume, die Walnussbäume färben sich braun & wir sammeln Kastanien unter unserem gelben Kastanienbaum. Und am Freitag ist es dann ein letztes Mal soweit: wir gehen mit der Mannschaft raus in Wengert, um die letzten Trauben für dieses Jahr zu holen. Und das bei leicht eingefärbtem Laub.

WENGERT NEWS.

Posted on

Diese Woche standen unsere Riesling-Trauben im Mittelpunkt. Die Rebsorte lebt von ihrer typisch knackigen Säure, die durch die kühlen Temperaturen dieses Jahr noch präsenter ist. Wir sind gespannt & haben auf jeden Fall schon richtig Bock auf den neuen Jahrgang – unser erster offiziell biologischer Jahrgang.

KELLER NEWS.

Posted on

Auch wenn wir seit mehr als zwei Wochen nahezu ununterbrochen mit der Weinlese beschäftigt sind, steckt Chrissi den Kopf nicht in den Sand – sondern in die Presse!
Nach getaner Arbeit, manchmal abends, manchmal nachts, werden sämtliche Maschinen & Geräte geputzt & für den nächsten Tag bereit gemacht. Auch morgen, am Sonntag, geht die Arbeit im Keller weiter.

NEUES AUS DER BRENNEREI.

Posted on

Was bleibt übrig, wenn wir die Trauben abgepresst haben? Richtig – die Trester. Und von welcher Rebsorte eignen sich die Trester wunderbar zum leckeren Tresterbrand machen? Richtig – Gewürztraminer.
Deshalb haben wir diese aufgehoben & brennen sie gemeinsam mit den Mirabellen, Zwetschgen & Birnen in ein paar Wochen.
Wir freuen uns schon, wenn die Brenn-Saison nach der Weinlese los geht & wir zum gemütlichen Teil des Herbsts übergehen.

WEIN DES MONATS.

Posted on


Wir sind zwar etwas spät dran, aber niemals zu spät für unseren Wein des Monats. Dieses Mal steht unser Müller-Thurgau auf dem Plan.
.
Herkunft: Schon über 100 Jahre ist es her, dass die Rebsorte Müller-Thurgau in der Forschungsanstalt Geisenheim gezüchtet wurde. Vielleicht hat der ein oder andere schon mal was vom Rivaner gehört – das ist die gleiche Rebsorte. Man dachte nämlich viele Jahre, dass es sich um eine Kreuzung aus Riesling & Silvaner handeln würde. Jedoch kam Jahre später heraus, dass die Kreuzungspartner Riesling & Madeleine royale sind
.
Sensorik: Im ersten Moment macht unser Müller-Thurgau einen grasigen Eindruck & duftet nach Zitrone, Limetten & Zitronenmelisse. Im Mund ist er spritzig, frisch & hat Aromen von Zitrone & Orange. Seine dezente Säure harmoniert sehr gut mit der angenehmen Süße.
.
Passend zu: Durch das tolle Süße-Säure-Spiel passt unser Müller-Thurgau hervorragend zur asiatischen Küche, zum Beispiel ein Gemüse-Kokos-Curry.