Weingut

Acolon

 

Expertise

Acolon ist eine Kreuzung aus Lemberger und Dornfelder. Im Glas macht sich genau dies durch eine kräftige purpurrote Farbe bemerkbar. Im Licht erkennt man lilafarbene Reflexe.

In der Nase erkennt man deutliche dunkle und rote Früchte wie Sauerkirschen, Brombeeren und Heildelbeeren.

Im Mund spiegeln sich die Aromen aus der Nase wieder und werden durch Pflaume ergänzt. Der Wein hat eine feine Gerbstoffstruktur und harmoniert durch das gute Zusammenspieln von Süße und Säure.

Analyse

 

Zucker: 3,6 g/l
Säure: 5,5 g/l
Alkohol: 12,0 vol.-%
Trinktemperatur: 16 °C