Weingut

Edition Mops

Die Geschichte

Der Name Mopswein ist auf die Geschichte des „Winnender Mops“ zurückzuführen. Im Jahre 1717 zog Karl Alexander, der spätere Herzog von Württemberg, zusammen mit seinem Mops in die große Türkenschlach um Belgrad. Kurz davor verlieren sich der Mops und sein Herr im Schlachtgetümmel, worauf der Mops alleine den Heimweg antritt. Der treue Hund rennt so schnell ihn seine kurzen Beine tragen und kommt nach nur 11 Tagen wohlbehalten im Schloss Winnenthal angehechelt. Die Freude darüber ist so groß, dass man dem kleinen Hund ein Denkmal setzt. Noch heute steht dieses vor dem Winnender Schloss und erzält diese Geschichte. Der Winnender Mopswein feiert in diesem Jahr sein 50. Jubiläum. Angefangen hat alles in der Weinkellerei Freidrichsohn im Jahr 1963. Dort wurde zum ersten Mal ein Markenpatent für einen Wein mit dem Namen Mops angemeldet. Konrad Häußer übernahm dieses im Jahr 1984 und kreierte weitere Weine und Sekte mit Mopsbezug.

Der Mopswein

Neben dem schon legendären Trollinger Kabinett kreieren wir seit 2005 eine im Holzfass gereifte Edition Mops. Diese Cuveé spricht sowohl junge Weinliebhaber als auch Weinkenner an und wird jedesmal aufs Neue mit anderen Cuveépartnern in wechselnden Zusammensetzungen vinifiziert. Hauptsächlich werden Cabernet Sauvignon, Merlot und Lemberger, aber auch ein kleiner Teil Trollinger für diese Edition verwendet. Sie präsentiert sich duftig in der Nase, vollmundig im Geschmack und langanhaltend im Abgang. Der Trollinger Kabinett, welcher der Ursprung des Mopsweines ist, ist ein leichter, fruchtiger Rotwein, gewonnen aus den reifsten Trollingertrauben jedes Jahrgangs. Zudem gibt es unsere Sekte auch mit der traditionellen Flaschenaustattung und der Halsschleife, auf welcher die Geschichte des Winnender Mopses geschrieben steht. Derzeit bieten wir einen Rieslingsekt extra trocken, einen Schillersekt trocken und einen Cuvée Pinot &Chardonnay Sekt brut an. Der zuletzt genannte Sekt ist auch in der 1,5l Magnum Flasche erhältlich.

Die Serie der Edition Mops ist mit sechs verschiedenen Künstleretiketten des Winnender Bildhauers und Malers Martin J.J. Kirstein ausgestattet und wird so nicht zuletzt wegen des guten Geschmacks zum idealen Geschenk für Hundefreunde und Weinkenner. Die Flasche des Trollinger Kabinett ist nach wie vor mit der traditionellen Ausstattung und der Halsschleife versehen. Wenn Sie Interesse an unserem Mopswein haben, dann probieren Sie ihn doch bei uns auf dem Weingut, an einer unserer zahlreichen Veranstaltungen oder melden Sie sich bei uns über Telefon oder E-Mail.

Details zur Edition Mops Zu unseren Weinen